Zurück zur Projektübersicht

Gründungsökosystem in Mecklenburg-Vorpommern

Auftraggeber

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

2021

Ein dynamisches Gründungsgeschehen ist ein Motor für Innovation und wirtschaftliche Entwicklung. Unsere Studie für das Land Mecklenburg-Vorpommern analysiert das regionale Gründungsgeschehen, welche Angebote GründerInnen antreffen und zeigt, wie diese weiterentwickelt werden können.

Gründungsaktivitäten sind volkswirtschaftlich von großer Bedeutung: Gründerinnen und Gründer und junge Unternehmen treiben den Wettbewerb an, modernisieren mit neuen Geschäftsmodellen, Technologien und Dienstleistungen die bestehende Wirtschaftsstruktur und tragen so direkt und indirekt zur Schaffung neuer und zukunftsfähiger Arbeitsplätzen bei.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern hat Prognos mit einer Studie zur Bestandsaufnahme und Fortentwicklung des Gründerökosystems des Landes beauftragt, die im August 2020 abgeschlossen und nun veröffentlicht wurde

„Die Studie zeigt konkrete Handlungsoptionen auf, um das Gründungsökosystem mittel- bis langfristig weiterzuentwickeln und dadurch den Standort Mecklenburg-Vorpommern insgesamt zu stärken“, sagt Moritz Glettenberg, Projektleiter der Studie.

Basierend auf einer Analyse aktueller Forschungsliteratur und Statistiken, 20 Interviews mit Expertinnen und Experten sowie einem Workshop mit zentralen Stakeholdern wurden entlang von fünf Handlungsfeldern insgesamt 15 Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung des Gründerökosystems in Mecklenburg-Vorpommern durch das Projektteam erarbeitet.

Direkt zur Studie (Website Ministerium)

Autorinnen & Autoren

Moritz Glettenberg, Dr. Olaf Arndt, Alina Fischer, Dr. Friedemann Koll, Marie-Kristin Komendzinski, Franziska Stader, Florian Spalthoff

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Dr. Olaf Arndt

Vize-Direktor, Bereichsleiter Region & Standort

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Smartwatch kontaktloses Bezahlen. Mit intelligenter Uhr an der U-Bahn-Station zu bezahlen.

Stadtleben der Zukunft

laufend

Prognos ist Teil des Konsortiums des BMI-Programms Modellprojekte Smart Cities (MPSC).

Blick übers Land. Im Hintergrund ist eine Förderbrücke eines Braunkohle Tagebauwerks zusehen

Sozio-Ökonomische Perspektive Innovationsregion Mitteldeutschland 2040

2021

Bevölkerung im Mitteldeutschen Revier schrumpft, wird älter und pflegebedürftiger. Die Schwerpunktbranche verfügen jedoch über Hebelwirkung – insbesondere in den Städten.

Versuche mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle in einem Labor

Technologie- & Innovationszentrum für Wasserstoff

2021

Das BMVI will ein Innovations- und Technologiezentrum für Wasserstoff fördern. Prognos und seine Partner bewerten die Konzepte vier deutscher Regionen und untersuchen die Machbarkeit.

Blick auf die Stadt Fellbach am Abend

Gewerbeflächenstrategie 2035 der Stadt Fellbach

2021

Zukunftsorientierter Wirtschaftsstandortes Fellbach. Wir entwickelten zielgerichtete strategische Maßnahmen der vorbereitenden Bauleitplanung und Aktivierung von Gewerbeflächen.

Handwerkerin und Handwerker begutachten Pläne

Wie effektiv sind EU-Förderprogramme für Innovationen in KMU?

2021

Die EU bietet ein breites Spektrum an Innovationsförderung für KMU. Gemeinsam mit Partnern untersuchte Prognos, inwieweit die EU-Förderprogramme ihre Ziele erreichen.

Aachener Stadionblick mit tiefblauem Himmel

Wirtschaftsstudie der Region Aachen 2020

2021

Die Innovationskraft ist hoch – vieles klingt wie Science Fiction, könnte aber in der Region Aachen bald Realität sein.

Blick auf eine Dorf

Prozessbegleitung Smarte.Land.Regionen

2021

Landkreise werden Teil eines digitalen Ökosysteme. Zusammen mit Partnern begleiten wir sieben Landkreise auf dem Weg der digitalen Transformation

20210201_Erkelenz

Erkelenz im Wandel

2021

Um die Wirtschaft und den Ort innovations- und zukunftsfähig zu machen, beschäftigt sich die Stadt Erkelenz mit einer Forschungs- und Wissenschaftseinrichtung. Unser neues Konzeptpapier für die Stadt untersucht Standortfaktoren.

Mann tippt auf dem Smartphone, im Hintergrund ein Funkmast

Gutachten Smart City Brandenburg

2021

Wie gut gelingt die digitale Transformation in Brandenburgs Städten und Quartieren? Dieser Frage sind wir für das Land Brandenburg nachgegangen.

bunte Holzsteine in Tetrisform liegen ineinander gestapelt auf einem Holztisch

Studie zur intelligenten Spezialisierung in Deutschland

2020

Für die EU-Kommission ermittelte Prognos den aktuellen Umsetzungsstand der Regionalen Innovationsstrategien zur intelligenten Spezialisierung (RIS3) in Deutschland.

Adobe Stock - CleverStock

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren