Auftraggeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Jahr

2014

Als PDF anzeigen

Mit dem Klimacheck können kleine und mittelständische Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe ermitteln, inwiefern sie künftig von Extremwetterereignissen und anderen Folgen des Klimawandels betroffen sein werden. Auf diese Weise können Betriebe die Klimafolgen frühzeitig in ihrer Unternehmensplanung berücksichtigen und individuelle Anpassungsstrategien entwickeln.

Der Klimacheck umfasst ein intuitives Excel-Tool und einen begleitenden Leitfaden. Die analytische Fundierung des "Klimacheck"-Tools bildet die Studie "Analyse spezifischer Risiken des Klimawandels und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für exponierte industrielle Produktion in Deutschland (KLIMACHECK)", die Prognos in Kooperation mit adelphi erstellt hat. Sie identifiziert und bewertet spezifische Risiken und Auswirkungen des Klimawandels auf Infrastruktur und Wertschöpfungsketten für exponierte industrielle Produktionen in Deutschland. Weiterhin werden bestehende Tools und Plattformen zur Unterstützung der Anpassung an den Klimawandel analysiert und darauf aufbauend die Konzeption des Klimacheck-Tools entwickelt. Der Klimacheck stellt einen konkreten Beitrag des BMWi zur "Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel"der Bundesregierung bzw. dem daraus abgeleiteten "Aktionsplan Anpassung"dar.

Zum Endbericht (PDF, 115 Seiten)

Autorinnen und Autoren:

Oliver Lühr, Dr. Jan-Philipp Kramer, Jannis Lambert (Prognos), Christian Kind, Jonas Savelsberg (adelphi)

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Oliver Lühr

Vize-Direktor, Bereichsleiter Umwelt-, Kreislaufwirtschaft und Klimawandel

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Landwirt sprühen seine Kulturen mit einer Drohne

Innovationsradar zur Ressourcenwende

2021
| Studien & Projekte

Mit Unterstützung von Prognos setzt das Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft.NRW Impulse für Innovationen in der Umweltwirtschaft. Der neueste Impulsgeber ist das Innovationsradar zur Ressourcenwende.

Kleinstadt mit einer Solaranlage

Novellierte Kommunalrichtlinie Klimaschutz

2021
| Projekt

Klimaschutz in Kommunen voranbringen. Prognos hat die Novellierung der Kommunalrichtlinie Klimaschutz für das BMU bearbeitet und koordiniert.

Verkehr auf der Autobahn, im Hintergrund Windkraftanlagen

Zielpfade für den Klimaschutz im Verkehrssektor

2021
| Projekt

Mit welchen politischen Maßnahmen sind die Klimaziele 2030 im Verkehr zu erzielen? Diese Fragen beantwortet Prognos in „Zielpfade Verkehr“ für den Umweltverband Transport and Environment.

Fahrradfahrer auf einer Brücke

Evaluierungsbericht der NKI-Maßnahmen für den Zeitraum 2018/2019

2021
| Studien & Projekte

Greifen die Maßnahmen der NKI zur Reduzierung der Treibhausgase? Experten untersuchten die Wirksamkeit der Projekte in den Jahren 2018/2019. Prognos war Mitglied des Evaluations-Teams.

Ein Mann repariert Schuh

Potenzial der Kreislaufwirtschaft für die ländliche Entwicklung in Deutschland und Europa

laufend
| Projekt

Welches Potenzial bietet die Circular Economy für die ländliche Entwicklung in Deutschland und Europa? Diese Frage untersucht Prognos im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung.

Mädchen trägt eine Tonne mit Recyclingsymbol

Ressourcenmanagement für eine Kreislaufwirtschaft der Zukunft

2021
| Projekt

Der Freistaat Bayern fördert unternehmerisches Umweltmanagement bayerischer Firmen. Prognos erstellte das Konzept für ein Förderprogramm im Bereich Ressourcenmanagement.

Wasserkraftwerk in der Schweiz

Exkurse: Energieperspektiven Schweiz 2050+

2021
| Studien & Projekte

Wie kann die Schweiz das Netto-Null-Emissionsziel bis 2050 erreichen? Gemeinsam mit Partnern erstellte Prognos eine Reihe von Analysen für das Schweizer Energiesystem bis 2050 und darüber hinaus.

Fachkräfte prüfen eine Solaranlage

Ökologische Transformation und duale Ausbildung in Bremen

2021
| Projekt

Welcher Bedarf an beruflich ausgebildeten Fachkräften ergibt sich für den Wirtschaftsstandort Bremen durch Maßnahmen zum Klimaschutz?

Gefährliche Abfälle in Tonnen

Abfallwirtschaftsplan NRW

2021
| Projekt

Analyse der Entsorgungsstrukturen und der voraussichtlichen Entwicklung des Aufkommens gefährlicher Abfälle bis zum Jahr 2030 in NRW.

Vertrocknetes Feld in dem Weizen wächst

Kosten durch Klimawandelfolgen in Deutschland

2021
| Projekt

In einem zweieinhalbjährigen Forschungsvorhaben analysiert das Projektteam IÖW, GWS und Prognos systematisch die Folgekosten des Klimawandels für die deutsche Volkswirtschaft.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren