Zurück zur Projektübersicht

Saarlands Wirtschaft 2030

Auftraggeber

Saarländisches Wirtschaftsministerium

Jahr

2017


Die saarländische Wirtschaft befindet sich in einem tiefgreifenden strukturellen Wandel. Technologische, ökonomische und gesellschaftliche Entwicklungen werden das Wirtschaftsgefüge und die Rahmenbedingungen der saarländischen Unternehmen und Branchen in den kommenden Jahren verändern – und sowohl Chancen als auch Herausforderungen schaffen.

Im Auftrag des saarländischen Wirtschaftsministeriums hat die Prognos AG die Studie „Saarlands Wirtschaft 2030“ erstellt. Darin erfassen und analysieren die Prognos-Experten die Ausgangsbedingungen und Entwicklungsperspektiven des Bundeslands. Aus diesen Erkenntnissen leiten sie strategische Ziele und Handlungsempfehlungen ab.

Für die Untersuchung wandten die Prognos-Experten eine Vielzahl an Methoden an: umfassende statistische Analysen und ökonometrische Modellierungen, Szenario- und Trendanalysen, eine Online-Unternehmensbefragung, leitfadengestützte Expertengespräche und Workshops.

Die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger sieht die Untersuchung als wichtige Basis ihrer Arbeit. „Mit der Prognos-Studie blicken wir 15 Jahre voraus“, sagt sie. „Sie bildet die Grundlage einer offensiven Industrie- und Wirtschaftspolitik für die kommenden Jahre.“

Autorinnen & Autoren

Ralph Rautenberg, Holger Bornemann, Dr. Jan-Philipp Kramer, Maria Hertleif, Lukas Nögel, Fabian Sakowski

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Ralph Rautenberg

Prinzipal

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

European Cluster Conference 2022

| Event

Dr. Jan-Philipp Kramer und Lennart Galdiga informieren in Prag über das Kompetenzzentrum „NRW.innovativ“ und vertreten die European Cluster Collaboration Platform.

Vorstellung des Konzepts zur regionalen Ressourcenwende im Rheinischen Revier

| Event

Das Rheinische Revier will klimaneutral und ressourceneffizient werden. Oliver Lühr präsentiert mit Vertretern des Wuppertal Instituts das gemeinsam erarbeitete methodische Konzept zur Ressourcenwende.

Identität der Europäischen Metropolregion Stuttgart als Wirtschaftsraum

laufend
| Projekt

Was kennzeichnet den Wirtschaftsraum der Europäischen Metropolregion Stuttgart? Für den Verband Region Stuttgart arbeiten wir eine Identität als Wirtschaftsraum heraus und schärfen das Profil der Region.

Vernetzungstreffen des Modellvorhabens Smarte.Land.Regionen

| Event

Beim dritten Treffen in Neustadt an der Waldnaab stehen neben der Vernetzung auch die Lessons Learned aus den bisherigen zwei Jahren und die Ideen für den weiteren Projektverlauf bis 2024 im Fokus.

Studienvorstellung: Identität der Europäischen Metropolregion Stuttgart (EMRS)

| Event

Was sind identitätsstiftende Merkmale der EMRS? Das Projektteam präsentiert die Ergebnisse auf dem Metropolkongress Europäische Metropolregion Stuttgart in Heilbronn.

Kommunale Strukturen für den digitalen Wandel – der Trendreport

2022
| Projekt

Welche Strukturen und Verantwortlichkeiten haben sich in den Kommunen herausgebildet, um die digitale Transformation zu gestalten? Der Trendreport liefert eine Gesamtschau.

Woche der Klimaanpassung

| Event

Im Rahmen der bundesweiten „Woche der Klimaanpassung“ organisiert das Netzwerk Klimaanpassung und Unternehmen.NRW, geleitet von der Prognos AG, drei Formate zum Thema Klimaanpassung und Unternehmen.

Evaluierung LANDschafft

2022
| Projekt

Mission „Landkreise werden digitaler“ funktioniert. Im Modellvorhaben Smarte.Land.Regionen haben wir die ersten beiden Evaluationsrunden des Diensts „LANDschafft“ mit begleitet.

Technologie- & Innovationszentrum für Wasserstoff

2021
| Projekt

Das BMDV will ein Innovations- und Technologiezentrum für Wasserstoff fördern. Prognos und seine Partner bewerten die Konzepte vier deutscher Regionen und untersuchen die Machbarkeit.

Ressourcenwende.Regional | Das Rheinische Revier auf dem Weg zu einer Zukunftsregion für die Ressourcenwende

| Event

Oliver Lühr präsentiert die Ergebnisse der Studie „Methodische Konzeption einer regionalen Ressourcenwende im Rheinischen Revier“.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren