Prognos Logo Print

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation

Prognos Büro Berlin
Tel.: +49 30 58 70 89 118

Überblick über unsere Veröffentlichungen und Auftragsstudien

Wachstumschancen für den oberbayerischen Maschinenbau

Studie für IHK München und Oberbayern

Der oberbayerische Maschinen- und Anlagenbau befindet sich angesichts des technologischen Megatrends der Digitalisierung in einer guten Ausgangslage. Wichtige Wachstumsimpulse kommen zudem vom boomenden Außenhandel.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Prognos AG für die IHK München und Oberbayern.

Infolge des Zusammenwachsens von Industrieproduktion, Automatisierungstechnik und IT haben Maschinenbauer die Chance, zum Marktführer für Industrie-4.0-Technologien aufzusteigen.

Um ihre technologische Führungsposition in Zukunft aufrechterhalten zu können, wird die Branche allerdings auch auf die Unterstützung der Politik angewiesen sein.

So betonen die Prognos-Experten etwa die Bedeutung des Freihandels und eines Ausbaus der digitalen Infrastruktur für den Sektor.

Die Studie basiert auf statistischen Analysen und Experteninterviews mit Unternehmen aus Oberbayern.

Der Maschinen- und Anlagenbau beschäftigt in Oberbayern rund 50.000 Arbeitnehmer und erwirtschaftete allein 2015 etwa zwölf Milliarden Euro.

Autor: Johann Weiss

Kunde: IHK München und Oberbayern

Jahr: 2017

Typ: Studie

Bereich: Wirtschaft & Innovation

Themenfeld: Regionalentwicklung & Wirtschaftsförderung

Tags: Bayern, Digitalisierung, Industrie, Wettbewerb