Zurück zur Projektübersicht

Bundesbericht Forschung und Innovation 2020

Auftraggeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Jahr

2020

Als PDF anzeigen

Deutschland gehört zu den führenden Innovationsstandorten weltweit. Im neuen Bundesbericht Forschung und Innovation 2020 stellt die Bundesregierung ihre forschungs- und innovationspolitischen Ziele und Maßnahmen vor.

Der Bundesbericht Forschung und Innovation (BuFI) wird unter der Federführung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erstellt. Gemeinsam mit dem DLR Projektträger unterstützt Prognos das BMBF als Geschäftsstelle.

Entwicklung des Forschungs- und Innovationsstandortes Deutschland

Unter dem Dach der Hightech-Strategie hat Deutschland seit 2006 seine ehrgeizigen Ziele zur Stärkung der Zukunftsfähigkeit Deutschlands und Europas konsequent in Angriff genommen.

Weltweit verzeichnete Deutschland mit rund 105 Milliarden Euro die vierthöchsten Investitionen in Forschung und Entwicklung im Jahr 2018. Das sind 3,13 Prozent der deutschen Wirtschaftsleistung. Fast 708.000 Menschen waren 2018 in Forschung und Entwicklung beschäftigt – etwa 45 Prozent mehr als 2006.

Im Berichtszeitraum wurde u. a. die steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung beschlossen. Ferner wurde SprinD – die Agentur für Sprunginnovationen etabliert, um disruptive Innovationen schneller in den Markt zu bringen.

Forschung und Innovation leisten einen zentralen Beitrag zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen. Beispiele sind Antworten auf den globalen Klimawandel, der Schutz der Gesundheit, die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse oder die Stärkung der technologischen Souveränität und Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und Europas.

Hintergrund des BuFI

Die Bundesregierung legt alle zwei Jahre den Bundesbericht Forschung und Innovation (BuFI) vor. Der BuFI informiert umfassend über die Forschungs- und Innovationspolitik des Bundes und der Länder und stellt die verschiedenen Elemente des deutschen Forschungs- und Innovationssystems mit Daten und Fakten vor. Der Bericht nimmt darüber hinaus Stellung zu den Gutachten der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) und dient als politische Entscheidungsgrundlage.

Der BuFI liefert eine umfassende Informations- und Datenbasis und geht auf folgende Fragen ein: Wie werden mit Forschung und Innovation gesellschaftliche Herausforderungen angegangen, die Zukunftskompetenzen Deutschlands gestärkt oder eine Innovations- und Gründungskultur geschaffen? Wie werden Wissenschaft und Forschung, Innovation und technologische Entwicklung gefördert und politisch mitgestaltet? Welche finanziellen Mittel werden dafür bereitgestellt und mit welchem Erfolg? Wie steht das deutsche Forschungs- und Innovationssystem im internationalen Vergleich dar?

„Der BuFI ist das Standardwerk zur Forschungs- und Innovationspolitik Deutschlands“, so Ralph Rautenberg, Senior-Projektleiter bei Prognos und Leiter der Geschäftsstelle. Zusätzliche Angebote auf der BuFI-Website wie interaktive Diagramme zentraler FuE-Kennzahlen, Standortkarten der deutschen Forschungseinrichtungen und Darstellungen der FuE-Politik der Bundesländer ergänzen den Bericht.

Zum Bundesbericht Forschung und Innovation 2020 (Downloadseite BMBF)

Pressemitteilung des BMBF

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Ralph Rautenberg

Senior Projektleiter

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Blick von unten auf Flaggen der EU

Intelligente Spezialisierungsstrategien

2021

Im Auftrag der Europäischen Kommission analysierte Prognos mit Partnern alle intelligenten Spezialisierungsstrategien in der EU. Ziel war es herauszufinden, ob die Prioritäten klug gesetzt sind.

Handwerkerin und Handwerker begutachten Pläne

Wie effektiv sind EU-Förderprogramme für Innovationen in KMU?

2021

Die EU bietet ein breites Spektrum an Innovationsförderung für KMU. Gemeinsam mit Partnern untersuchte Prognos, inwieweit die EU-Förderprogramme ihre Ziele erreichen.

20210201_Erkelenz

Erkelenz im Wandel

2021

Um die Wirtschaft und den Ort innovations- und zukunftsfähig zu machen, beschäftigt sich die Stadt Erkelenz mit einer Forschungs- und Wissenschaftseinrichtung. Unser neues Konzeptpapier für die Stadt untersucht Standortfaktoren.

bunte Holzsteine in Tetrisform liegen ineinander gestapelt auf einem Holztisch

Studie zur intelligenten Spezialisierung in Deutschland

2020

Für die EU-Kommission ermittelte Prognos den aktuellen Umsetzungsstand der Regionalen Innovationsstrategien zur intelligenten Spezialisierung (RIS3) in Deutschland.

drei Ingenieure sind konzentriert nebeneinander zu sehen

Förderung von Forschung, Entwicklung & Innovation

2020

Staatliche Beihilfen für FuE-Investitionen sind von 2014 bis 2018 gestiegen. Die Evaluierung untersucht einen Zusammenhang mit der Vereinfachung der Beihilferegeln.

Eine Hand hält eine Linse in Richtung des blauen und wolkigen Himmels

50 Themenblätter zur Zukunft

2020

Das Zukunftsbüro sucht systematisch nach Trends und Signalen, um mögliche Zukünfte zu beschreiben. Die ersten 50 spannenden Entwicklungen, die uns die Zukunft bringen könnte, wurden nun in 50 Themenblättern auf den Punkt gebracht.

eine Gruppe von Menschen sitzt zusammen in einem Büroraum. An der Glastür kleben Post-ITs

Gründungsförderung in NRW: Evaluation des OP EFRE 2014-2020

2020

Im Rahmen der Evaluation des OP EFRE NRW ermittelte Prognos den Beitrag der Gründungsförderung zur Gründungsentwicklung in NRW.

Industrieroboter mit Förderband

Deutschlands Innovationsführer 2020

2020

Für das F.A.Z.-Institut und das IMWF haben wir 150.000 innovative Unternehmen weltweit untersucht. Wir haben 2.700 Unternehmen als Innovationsführer identifiziert.

Junge Ingenieure arbeiten an kleinen Robotern und Laptops

Innovationsförderung in NRW: Evaluation des OP EFRE 2014-2020

2020

Im Rahmen der Evaluation des OP EFRE NRW ermittelte Prognos den Beitrag der Innovationsförderung zur Entwicklung der NRW-Leitmärkte.

Umweltschützer überwachen den Wald mit einem solarbetriebenen Feldlabor

Evaluation BMBF-Rahmenprogramme FONA

2020

Prognos hat mit dem Fraunhofer ISI die seit 2005 bestehenden Rahmenprogramme zur Förderung von Forschung für nachhaltige Entwicklung (FONA) evaluiert.

Adobe Stock - CleverStock

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren