Zurück zur Projektübersicht

Status und Perspektiven der europäischen Gasbilanz

Kunde

Nord Stream 2 AG, Zug

Jahr

2017

Als PDF anzeigen

Der Erdgasverbrauch in der Europäischen Union und der Schweiz dürfte in den nächsten Jahren etwa gleich bleiben. Dieses Ergebnis einer EU-Studie war Grundlage der Prognos-Analysen. Aber die Gasreserven in der EU gehen zur Neige. Bis 2025 wird die Gasförderung der EU um ca. 41 Mrd. m³ zurückgehen. Die EU ist somit immer mehr auf Importe angewiesen. Hinzu kommt, dass die Ukraine kein Gas mehr aus Russland bezieht, sondern aus dem Westen. Zusammengenommen steigen die Gasimporte von EU, Schweiz und Ukraine bis 2025 somit um 48 Mrd. m³.

Beim Blick auf heute für Europa wichtige Erdgas-Lieferländer wie Norwegen und Algerien stellt sich aber heraus, dass diese in Zukunft weniger Gas bereitstellen können. Woher also kommt in Zukunft das Erdgas? Hierfür kommen vor allem zwei Möglichkeiten in Frage. Einerseits stehen die weltweiten Märkte für verflüssigtes Erdgas, sogenanntes LNG (für Liquefied Natural Gas) vor einer Wachstumsphase, von der die EU profitieren kann. Europa hat ausreichend Importterminals für LNG, welches mit Schiffen – z.B. aus Nigeria oder künftig den USA - nach Europa transportiert wird. Andererseits hat Russland nicht nur die größten Gasreserven weltweit, sondern auch eine vor allem auf Europa ausgerichtete Netzinfrastruktur.

„Wegen des Rückgangs in Norwegen und Algerien erwarten wir, dass die Gasimporte vom LNG-Weltmarkt und aus Russland bis 2025 zusammen um 76 Mrd. m³ zunehmen. Ein Teil dieser neuen Gasimporte könnte durch die geplante Nord Stream 2-Pipeline fließen“, sagt Jens Hobohm, Leiter Energiewirtschaft bei Prognos.

Die erwartete Entwicklung könnte natürlich auch anders verlaufen, etwa wenn die europäischen Verbraucher mehr Energie sparen oder statt Gas erneuerbare Energien oder andere Energieträger einsetzen. Aus diesem Grund untersuchte Prognos Chancen und Risiken abweichender Verläufe („Sensitivitätsanalyse“).

Es zeigte sich, dass bis 2025 die Risiken dominieren, insbesondere die Frage der Weiterführung des Transit-Arrangements zwischen der Ukraine und Russland, das am 31.12.2019 ausläuft. Auf der Grundlage dieses Transitvertrags zwischen beiden Parteien waren im Jahr 2015 noch 48 Mrd. m³ in die EU transportiert worden.

Chancen für die europäische Gasbilanz entstehen eher in der Zeit ab 2025. Dann könnte der Gasverbrauch durch die Energie- und Klimapolitik der EU zurückgehen. Voraussetzung hierfür ist aber die Umsetzung von effektiven politischen Maßnahmen, die heute noch nicht beschlossen sind.

Für Anfragen wenden Sie sich an Nord Stream 2, Herrn Steffen Ebert

Ergänzende Dokumentation

Der südliche Gaskorridor ist für die europäische Gasversorgung eine strategische Option. Allerdings sind nicht alle Infrastrukturprojekte in dieser Region vielversprechend, wie eine aktuelle Untersuchung der Prognos AG zeigt. Diese Dokumentation ergänzt die Studie „Status und Perspektiven der europäischen Gasbilanz“.

Zur Studie (PDF)

Zur Zusammenfassung (PDF)

Zur Grafik (PDF)

Zum Handelsblatt-Artikel

Autorinnen und Autoren:

Jens Hobohm, Hanno Falkenberg, Sylvie Koziel, Stefan Mellahn

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Portraitbild von Prognos-Mitarbeiter Jens Hobohm

Jens Hobohm

Partner, Direktor Energie

Strom- & Gasnetze
Energie & Mobilität
Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Werfen Sie einen Blick in unsere neusten Projekte und Aktivitäten.

Vogelperspektive auf einen kleinen Pfad in einem Wald

Szenarien für ein zukünftiges Energiesystem

2021

Mit welchen politischen Maßnahmen kann das Treibhausgas-Reduktionziel für das Jahr 2030 erreicht werden? Im Auftrag des BMWi haben wir gemeinsam mit dem Fraunhofer ISI, IINAS und GWS vier Szenarien zur Entwicklung des Energiesystems entwickelt.

Mann prüft Klimaanlage

Effiziente Wärme- und Kälteversorgung in Deutschland

2021

Im Zuge der Nachweispflicht der Energieeffizienz-Richtlinie der EU analysierte Prognos das wirtschaftliche Potenzial einer effizienten Wärme- und Kälteversorgung in Deutschland für das BMWi. Mithilfe verschiedener Szenarien werden Einsparmöglichkeiten gezeigt.

Offshore-Windpark auf hoher See

Offshore-Windenergie bei Prognos

2021

Offshore-Windenergie spielt eine bedeutende Rolle im Arbeitsalltag des Prognos-Energieteams. Lesen Sie welche Projekte Prognos bearbeitet und ein kurzes Interview.

zwei Ingenieure arbeiten bei Sonnenuntergang vor einem Elektrizitätswerk

Stromnetzausbau geht voran

2020

Prognos setzt seit über fünfzehn Jahren darauf, Akteure rund um den Ausbau des Stromnetzes miteinander in den Dialog zu bringen – von der dänischen bis zur Schweizer Grenze.

Windkrafträder stehen auf einem kahlen Feld

Wirtschaftliche Lösungen für das Stromsystem der Türkei

2020

Wie kann die Energiewende in der Türkei vorangetrieben werden? Zusammen mit Deloitte haben wir für den türkischen Thinktank SHURA neue Impulse für die Effizienzstrategie des Landes erarbeitet.

Mann tippt auf dem Smartphone, im Hintergrund ein Funkmast

Gutachten Smart City Brandenburg

2021

Wie gut gelingt die digitale Transformation in Brandenburgs Städten und Quartieren? Dieser Frage sind wir für das Land Brandenburg nachgegangen.

Zwei Ingenieure stehen auf einem Feld mit Windkraftanlage

9. Monitoring der Energiewende

2021

Zum neunten Mal in Folge bilanziert Prognos im Auftrag der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. den Verlauf der Energiewende in Deutschland und Bayern.

Ferngesteuerte Unterwasserfahrzeug (ROV)

Markpotenzial eines Offshore-Testzentrums für Meerestechnik

2021

Für das Deutsche Maritime Zentrum haben wir Chancen und Herausforderungen für ein deutsches Testzentrum zur Erprobung innovativer Technologien der Meerestechnik auf hoher See analysiert.

Offshore-Windpark auf hoher See

Unterstützung zur Aufstellung und Fortschreibung des FEP

2020

Der Ausbau von Windenergieanlagen auf See und von Offshore-Anbindungsleitungen muss aufeinander abgestimmt werden. Unter welchen Voraussetzungen dies möglichst effizient gestaltet werden kann, untersuchte Prognos mit weiteren Partnern.

Landschaft mit Raps und grünen Feldern

Klima 2030. Nachhaltige Innovationen.

2020

Deutschland und Bayern können als Technologieproduzenten zeigen, dass die erforderliche Transformation hin zur Klimaneutralität gelingen kann und Chancen bietet.

Mobile Gerüstplattform ist an einem Haus angebracht, was gerade wärmeisoliert wird. Im Hintergrund sind Baukräne und ein im Bau befindliches Haus.

Perspektiven der Fernwärme

2020

Studie zu den Perspektiven der Fernwärme In Zusammenarbeit mit dem Hamburg Institut untersuchte Prognos für den AGFW die Zukunft der städtischen Fernwärme.

Staudamm vor blauem Wasser

Energieperspektiven Schweiz 2050+

2020

Wie kann ein klimaneutrales Energiesystem in der Schweiz im Jahr 2050 aussehen? Für das Bundesamt für Energie hat Prognos die Energieperspektiven 2050+ modelliert.

zwei Ingenieure begutachten die Solarpanele auf einem Dach

Analyse weltweiter Energiemärkte 2020

2020

Wie entwickeln sich die weltweiten Absatzmärkte für erneuerbare Energien, Energieeffizienz sowie energiebezogene Infrastruktur und Netze? Unsere Analyse für das BMWi.

ein Zug fährt auf einer Strecke zwischen grünem Feld und Windkraftwerk

Klimaneutrales Deutschland

2020

Wie kann Deutschland bis 2050 klimaneutral werden? Unsere Studie „Klimaneutrales Deutschland“ zeigt konkrete Maßnahmen.

Eine Hand betätigt den Hebel einer thermischen Abfallbehandlungsanlage

Perspektiven der thermischen Abfallbehandlung – Roadmap 2040

2020

Für die ITAD hat Prognos untersucht, ob Investitionen in die kontinuierliche Modernisierung der thermischen Abfallbehandlungsanlagen notwendig und sinnvoll sind.

Etliche LKWs stehen rund um ein Logistikzentrum

Bericht zum multilateralen CEMT-Kontingent

2020

Das Quotensystem der Europäischen Konferenz der Verkehrsminister (CEMT), das den internationalen Straßengüterverkehr erleichtern soll, erweist sich als zu starr. In einem Bericht für das International Transport Forum macht Prognos Reformvorschläge.

prognos_masterplan hafen osnabrueck_2020

Masterplan für den Hafen in Osnabrück

2020

Der Hafen in Osnabrück hat Zukunft. Das ergab eine Befragung von Unternehmen und Organisationen im Umfeld des Stadthafens. Prognos erarbeitete im Auftrag der Wirtschaftsförderung Osnabrück einen Masterplan für den Hafen.

Eine Wasserstoffsäule

Kosten und Transformationspfade für strombasierte Energieträger

2020

Um die Klimaschutzziele bis 2050 zu erreichen, ist langfristig der Einsatz strombasierter Energieträger notwendig. Im Auftrag des BMWi ermittelten wir die Kosten und Transformationspfade unterschiedlicher strombasierter Energieträger.

eine junge Frau und ein Mann mit Schutzhelmen begutachten Pläne in einer Fabrik

Ex post-Analyse des Pilotprogramms STEP up!

2020

Im Auftrag des BMWi evaluierten Prognos und ifeu das wettbewerbliche Förderprogramm STEP up!, was Energieunternehmen motivieren soll, Energiesparpotenziale stärker zu nutzen.

Industrieroboter mit Förderband

Förderwirkungen des KfW-Energieeffizienzprogramms Produktion (2017-2018)

2020

Wir evaluierten im Auftrag der KfW Bankengruppe das KfW-Energieeffizienzprogramm Produktionsanlagen/-prozesse für den Förderzeitraum 2017 bis 2018.

Großer 1000 Tonnen Kran demontiert an einem sonnigen Tag mit Industriekletterern ein Windrad.

EU’s Global Leadership in Renewables

2020

Prognos untersucht gemeinsam mit COWI, CEPS und Capgemini invent die Position und Wettbewerbsfähigkeit Europas in globalen Wertschöpfungsketten im Bereich der Erneuerbaren Energien.

Eine Ladestation für elektrische Autos

Privates Ladeinfrastrukturpotenzial in Deutschland

2020

Im Auftrag der EnBW untersuchten wir gemeinsam mit dena das Potenzial der privaten Ladeinfrastruktur in Deutschland.

Zwei Ingenieure stehen auf einem Feld mit Windkraftanlage

8. Monitoring der Energiewende

2020

Zum achten Mal in Folge bilanziert Prognos im Auftrag der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. den Verlauf der Energiewende in Deutschland und Bayern.

Ein E-Auto lädt an eine Ladestation.

Prognos-Lade-Report 2020

2020

Einen Überblick zum Status quo der Ladeinfrastruktur bietet der Prognos-Lade-Report 2020 im Auftrag der EnBW.

ein Paketbote hält ein Smartphone zur Unterschrift und ein Päckchen in der Hand

Gesamtstädtisches Konzept Letzte Meile

2020

Die Stadt Hamburg will Modellregion für eine schonende Abwicklung der letzten Meile werden und verknüpft dies mit konkreten umweltpolitischen Zielen.

Steam turbine of thermal power plant.

Evaluierung Kraft-Wärme-Kopplung

2019

Analyse der Entwicklung der Kraft-Wärme-Kopplung in einem Energiesystem mit einem hohen Anteil erneuerbarer Energien.

Eine Frau fährt auf einem Rennrad auf einer Straße, der Hintergrund ist verschwommen.

Finanzierung des Radverkehrs bis 2030

2019

Prognos ermittelte im Auftrag des BMVI den finanziellen Umfang der Radverkehrsförderung in Deutschland bis zum Jahr 2030.

Rohrleitungsbau in hügeliger Landschaft - Rohre vor der Verlegung

Dialogprozess Gas 2030 – Erste Bilanz

2019

Das BMWi hat im Dezember 2018 den Dialogprozess Gas 2030 gestartet. Prognos hat dazu unter Leitung der dena zusammen mit Partnern ein Inputpapier verfasst.

LKW fährt auf der Straße, im Hintergrund Strommaste

Marktanalyse urbane Wirtschaftsverkehre in Deutschland

2019

Wie gelangen Konsumgüter an ihr Ziel? Prognos hat im Auftrag von NOW GmbH zusammen KE-Consult den urbanen Wirtschaftsverkehr in Deutschland untersucht.

LKW fährt auf der Straße, im Hintergrund Strommaste

Umbau der Energieversorgung: Zielerreichung 2020

2019

Welche Wirkungen erzielen die Maßnahmen der Bundesregierung innerhalb der Zielarchitektur der Energiewende bis zum Jahr 2020?

Autos in der Produktion auf einem Fließband.

Fahrzeugbau in Oberbayern

2019

Branchenstudie für die IHK München und Oberbayern: Allein zwischen 2000 und 2017 nahm die Beschäftigtenzahl um knapp ein Viertel zu.

Zwei Ingenieure stehen auf einem Feld mit Windkraftanlage

Jobwende – Effekte der Energiewende auf Arbeit & Beschäftigung

2019

Im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) untersuchte Prognos die Bedeutung der Energiewende für die zukünftige Beschäftigung in Deutschland.

Großer 1000 Tonnen Kran demontiert an einem sonnigen Tag mit Industriekletterern ein Windrad.

Erfahrungsbericht gemäß § 97 Erneuerbare-Energien-Gesetz

2019

Der Bericht befasst sich mit den Auswirkungen der „Besonderen Ausgleichsregelung“ im EEG 2014, die Unternehmen aus energieintensiven Branchen entlastet.

Großer 1000 Tonnen Kran demontiert an einem sonnigen Tag mit Industriekletterern ein Windrad.

Wertschöpfung in der deutschen Onshore-Windindustrie

2019

Die Studie veranschaulicht den Zusammenhang zwischen dem Zubau an Onshore-Windkraftanlagen und der Entwicklung von Wertschöpfung und Beschäftigung.

Mobile Gerüstplattform ist an einem Haus angebracht, was gerade wärmeisoliert wird. Im Hintergrund sind Baukräne und ein im Bau befindliches Haus.

Evaluierung „Energetische Stadtsanierung-Zuschuss“

2019

Prognos hat das KfW-Programm „Energetische Stadtsanierung“ im Auftrag der KfW evaluiert.

zwei LKWs und ein Auto fahren auf einer Autobahn

Globalisierung der deutschen Automobilindustrie

2019

Ein Policy Brief für die Bertelsmann Stiftung zeigt am Beispiel der deutschen Automobilindustrie, in welchem Ausmaß andere Länder direkt und indirekt Wertschöpfung zur Produktion dieser Branche beitragen.

Vogelperspektive auf einen kleinen Pfad in einem Wald

Klimapfade Verkehr 2030

2019

Prognos hat im Auftrag von BDI und BCG analysiert, wie Deutschland seine Klimaschutzziele für 2030 im Verkehrssektor erreichen kann.

Regionalzug fährt durch eine unbebaute Landschaft, im Hintergrund Windräder

Schienenverbindung zwischen Colmar und Freiburg

2019

Zwischen 3500 und 5900 Fahrgäste könnte eine erneuerte Bahnverbindung zwischen Freiburg und Colmar über Breisach pro Tag befördern. So das Ergebnis einer Machbarkeitsstudie von Prognos und Setec.

Großer 1000 Tonnen Kran demontiert an einem sonnigen Tag mit Industriekletterern ein Windrad.

Beschäftigungseffekte der BDI-Klimapfade

2019

Eine ambitionierte Klimapolitik hat Auswirkungen auf die Beschäftigung. Welche Branchen werden wie betroffen sein? Wo entstehen Beschäftigungszuwächse, wo ist mit Rückgängen zu rechnen?

zwei LKWs und ein Auto fahren auf einer Autobahn

Internationalisierungsstudie im Bereich Automotive

2019

Die Internationalisierungsstudie zeigt, dass für die nächsten Jahre ein Geflecht aus mehreren Entwicklungen für den globalen Fahrzeugmarkt relevant sein werden, die sich zum Teil gegenseitig verstärken.

Paketzusteller fährt auf einem Elektro-Lastenrad durch die Stadt

Weiterentwicklung des Radverkehrs in Hessen

2019

Radfahren wird immer beliebter. Wo können mögliche Radschnellverbindungen in Hessen entstehen? Prognos unterstützt das Land Hessen zusammen mit Partnern im Rahmen einer Potenzialanalyse.

Vogelperspektive auf einen kleinen Pfad in einem Wald

Evaluation der Nationalen Klimaschutzinitiative

2019

Seit der Initiierung der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums im Jahr 2008 wurden bis Ende 2018 mehr als 28.750 Projekte durchgeführt.

Eine Wasserstoffsäule

Potenziale für Wasserstoff in der Metropolregion Rhein-Neckar

2019

In einer Potenzialanalyse untersuchten unabhängige Experten von thinkstep und Prognos die Sektoren Transport, Energie und Industrie in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Regionalzug fährt durch eine unbebaute Landschaft, im Hintergrund Windräder

The New Silk Road bonanza

2019

Präsentation auf dem European Silk Road Summit 2019

Zwei Ingenieure stehen auf einem Feld mit Windkraftanlage

7. Monitoring der Energiewende

2019

Zum siebten Mal in Folge bilanziert Prognos im Auftrag der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. den Verlauf der Energiewende in Deutschland und Bayern.

Großer 1000 Tonnen Kran demontiert an einem sonnigen Tag mit Industriekletterern ein Windrad.

Potenziale und Wirtschaftlichkeit von Mieterstrommodellen

2017

Bis zu 3,8 Millionen Mietwohnungen könnten künftig mit Sonnenenergie versorgt werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie von Prognos und Boos Hummel &Wegerich im Auftrag des Wirtschaftsministeriums.

Zwei Ingenieure stehen auf einem Feld mit Windkraftanlage

Zukunft Stromsystem II. Regionalisierung der Stromerzeugung

2018

Wie lässt sich der Übergang zu einer auf erneuerbaren Energien basierenden Stromversorgung bis zum Jahr 2050 erfolgreich gestalten? Diese Frage beantwortet eine Studie für den WWF Deutschland.

zwei LKWs und ein Auto fahren auf einer Autobahn

Einführung von Automatisierungsfunktionen in der Pkw-Flotte

2018

Automatisiertes Fahren wird auf absehbare Zeit noch kein Massenphänomen sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Prognos AG im Auftrag des ADAC e.V.

zwei Ingenieure begutachten die Solarpanele auf einem Dach

Folgenabschätzung des Klimaschutzplans 2050

2018

Welche Folgen ergeben sich durch die Erreichung der Ziele des Klimaschutzplans 2050? Diese Frage hat Prognos unter Federführung des Öko-Instituts und weiteren Partnern untersucht.

Windkrafträder stehen auf einem kahlen Feld

Erneuerbare Energien-Vorhaben in den Tagebauregionen

2018

Der verstärkte Ausbau und Nutzung von erneuerbaren Energien und PtX-Anlagen in Tagebauregionen bietet Chancen für einen ökonomisch erfolgreichen Strukturwandel. Das zeigt eine Studie für das BMWi.

Rohrleitungsbau in hügeliger Landschaft - Rohre vor der Verlegung

Klimaschutz und Gasinfrastruktur

2018

Verstärkter Ausbau von erneuerbaren Energien und mehr Energieeffizienz könnten den europäischen Gasverbrauch deutlich verringern und Kosten einsparen. Das ist das Ergebnis einer Studie von Prognos und Ecologic.

zwei Ingenieure begutachten die Solarpanele auf einem Dach

Analyse weltweiter Energiemärkte 2018

2018

Die Marktanalyse 2018 liefert eine vergleichbare Bestimmung des Status Quo und des Entwicklungspotenzials der Absatzmärkte.

Großer 1000 Tonnen Kran demontiert an einem sonnigen Tag mit Industriekletterern ein Windrad.

Gesamtwirtschaftliche Effekte der Energiewende

2018

Für die Akzeptanz der Energiewende ist es mitentscheidend, dass sie gesamtwirtschaftliche Vorteile mit sich bringt. Zur Ermittlung der gesamtwirtschaftlichen Wirkungen der Energiewende stellt diese Studie zwei Szenarien einander gegenüber.

zwei LKWs und ein Auto fahren auf einer Autobahn

Energieeffizienzgespreizte LKW-Maut

2018

Eine Lkw-Maut, die steigt oder fällt, je nachdem wie energieeffizient ein Fahrzeug ist – das ist die Idee einer geplanten Klimaschutz-Maßnahme. Für das Bundesverkehrsministerium hat Prognos zusammen mit der FVT untersucht, wie sich das Konzept am besten umsetzen lässt.

eine Seniorin nimmt an der Tür ein Paket entgegen

Verkehrlich-Städtebauliche Auswirkungen des Online-Handels

2018

Immer mehr Online-Handel führt zu deutlich mehr Lieferverkehr in Wohngebieten und Innenstädten. Auf der Transport Logistik Messe informierten die Prognos-VerkehrsexpertInnen wie optimierte Logistik zur Lösung des Problems beiträgt.

Blick aus dem Innenhof in den blauen Himmel

Die Tauern-Pyhrn/Schober-Achse (TPSA) im europäischen Kontext

2018

Prognos untersucht, warum eine Aufnahme der Tauern-Pyhrn/Schober-Achse (TPSA) in das Transeuropäische Kernnetz aus internationalen und nationalen strategischen Überlegungen heraus notwendig ist.

Regionalzug fährt durch eine unbebaute Landschaft, im Hintergrund Windräder

Zielarchitektur zum Umbau der Energieversorgung

2018

Welche Wirkung erzielen die Maßnahmen innerhalb der Zielarchitektur der Energiewende – und können die bis 2020 gesetzten Ziele tatsächlich erreicht werden? Diese Fragen beantwortet eine Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Industrieroboter mit Förderband

Förderwirkungen des KfW-Energieeffizienzprogramms Produktion (2015-2016)

2018

Wir evaluierten im Auftrag der KfW Bankengruppe das KfW-Energieeffizienzprogramm Produktionsanlagen/-prozesse für den Förderzeitraum 2015 bis 2016.

Modernes, isoliertes Haus in Holzoptik mit verglaster Front

Empirische Untersuchung des Marktes für Energiedienstleistungen

2018

Die Studie untersucht den Markt für Energiedienstleistungen, Energieaudits und andere Energieeffizienzmaßnahmen im Jahr 2018.

LKW fährt auf der Straße, im Hintergrund Strommaste

Überprüfung der Mauttarife auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen

2018

Prognos hat gemeinsam mit dem Zentrum für integrierte Verkehrssysteme (ZIV) die Mauttarife auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen geprüft.

Mobile Gerüstplattform ist an einem Haus angebracht, was gerade wärmeisoliert wird. Im Hintergrund sind Baukräne und ein im Bau befindliches Haus.

Evaluierung der inländischen KfW-Förderprogramme 201/202

2018

461.000 Tonnen Treibhausgase pro Jahr eingespart und 6.600 Arbeitsplätze gesichert: Das ist die Bilanz von 300 Vorhaben zur energetischen Stadtsanierung im Quartier, die das BMUB und die KfW gefördert haben. Das zeigt eine Evaluation der Prognos AG.

Eine Wasserstoffsäule

Bedeutung flüssiger Energieträger für die Energiewende

2018

Flüssige Energieträger wie Benzin werden weiterhin benötigt. Eine nahezu treibhausgasneutrale Alternative zu fossilen Flüssigkeiten sind „E-Fuels“. Ihre Perspektiven in der Energiewende hat Prognos für die Verbände der Mineralölwirtschaft untersucht.

Landschaft mit Raps und grünen Feldern

Revision der Emissionsmodellierung für leichte Nutzfahrzeuge

2018

Die wachsende Bedeutung leichter Nutzfahrzeuge spiegelt sich in den Modellen zur Berechnung ihrer Emissionen teilweise nicht wider. Eine Analyse im Auftrag der Bundesanstalt für Straßenwesen gibt Aufschluss über Datenlage und Forschungsbedarf in dem Segment.

Vogelperspektive auf einen kleinen Pfad in einem Wald

Klimapfade für Deutschland

2018

Wie kann Deutschland seine Klimaziele zum Jahr 2050 erfüllen – und unter welchen Bedingungen? Diese Frage beantwortet eine Studie für den BDI, die die Prognos AG als wissenschaftlicher Partner gemeinsam mit BCG erstellt hat.

Modernes, isoliertes Haus in Holzoptik mit verglaster Front

Fachkräftebedarf für die Energiewende in Gebäuden

2018

Zur Umsetzung der Energiewende werden bis zu 130.000 zusätzliche Arbeitskräfte benötigt, so ein Ergebnis der Kurzsstudie.

Ein Paar Füße in dicken Wollsocken liegen auf einer Heizung.

Klimafreundliche & soziale Ausgestaltung einer Reform der Energiesteuer im Wärmemarkt

2017

Mehr Bürger dazu bewegen, umweltfreundlich zu heizen und gleichzeitig Haushalte mit niedrigen Einkommen entlasten? Wie das gehen könnte, zeigt diese Studie.

Zwei Ingenieure stehen auf einem Feld mit Windkraftanlage

6. Monitoring der Energiewende

2017

Zum sechsten Mal in Folge bilanziert Prognos im Auftrag der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. den Verlauf der Energiewende in Deutschland und Bayern.

Mobile Gerüstplattform ist an einem Haus angebracht, was gerade wärmeisoliert wird. Im Hintergrund sind Baukräne und ein im Bau befindliches Haus.

Marktanalyse für Energiedienstleistungen

2017

Wie entwickelt sich das wirtschaftliche Umfeld von Energiedienstleistern? Im Auftrag der Bundesstelle für Energieeffizienz hat Prognos gemeinsam mit zwei Forschungspartnern diese Frage untersucht.

Windkrafträder stehen auf einem kahlen Feld

Gutachten zur Energiestrategie Brandenburg

2017

Brandenburg will seine „Energiestrategie 2030“ weiterentwickeln. Welche Möglichkeiten sich für das Flächenland bieten, hat Prognos für das Brandenburger Wirtschaftsministerium untersucht.

Windkrafträder stehen auf einem kahlen Feld

Zukunft Stromsystem Kohleausstieg 2035

2017

Im Pariser Klimaabkommen haben sich die Staaten dazu verpflichtet, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen. Welche Folgen sich hieraus für die deutsche Stromwirtschaft ergeben und welche Maßnahmen ergriffen werden können, zeigt die diese Studie.

Mobile Gerüstplattform ist an einem Haus angebracht, was gerade wärmeisoliert wird. Im Hintergrund sind Baukräne und ein im Bau befindliches Haus.

Wärmewende 2030

2017

Was muss sich schon bis zum Jahr 2030 tun, um die Klimaschutzziele zu erreichen? Das beantwortet die im Auftrag der Agora Energiewende erstellte Studie „Wärmewende 2030“.

Eine Wasserstoffsäule

Status und Perspektiven flüssiger Energieträger in der Energiewende

2017

Flüssige Energieträger wie Benzin oder Heizöl werden für die Mobilität und die Beheizung auch weiterhin benötigt. So lautet das Ergebnis des Zwischenberichts einer Analyse im Auftrag der Verbände der Mineralölwirtschaft.

Staudamm vor blauem Wasser

Ex-Post-Analyse des schweizerischen Energieverbrauchs

2016

Der schweizerische Energieverbrauch konnte in den letzten 15 Jahren leicht gesenkt werden. Der technologische Fortschritt und politische Eingriffe waren von zentraler Bedeutung, wie Analysen von Prognos, TEP und Infras zeigen.

LKW fährt auf der Straße, im Hintergrund Strommaste

Black Swans (Risiken) in der Energiewende

2016

Welche Risiken gefährden das Gelingen der Energiewende? Für eine Studie hat sich ein Expertenteam hat mit der Annäherung an ein Risikomanagement befasst.

Windrad auf einem Rapsfeld vor blauem Himmel

Geschäftsmodelle für kommunale Energieversorger

2016

Welche Ansatzpunkte bietet die Energieeffizienz für neue Geschäftsmodelle für Stadtwerke? Gemeinsam mit verschiedenen Partnern hat Prognos neue Geschäftsmodelle identifiziert.

LKW fährt auf der Straße, im Hintergrund Strommaste

Metaanalyse zur Flexibilität durch Sektorkopplung

2016

Prognos hat im Auftrag der Agentur für erneuerbare Energien eine Metaanalyse zu Flexibilitätspotenzialen durch die Kopplung von Strom-, Wärme- und Verkehrssektor erstellt.

Regionalzug fährt durch eine unbebaute Landschaft, im Hintergrund Windräder

Dezentralität und zellulare Optimierung – Auswirkungen auf den Netzausbaubedarf

2016

Die Studie untersucht, wie sich veränderte Parameter auf die Integration Erneuerbarer Energien ins Gesamtstromnetz auswirken.

zwei Ingenieure begutachten die Solarpanele auf einem Dach

Eigenversorgung aus Solaranlagen

2016

Untersuchung des Potenzials für Photovoltaik-Speicher-Systeme in Ein- und Zweifamilienhäusern, Landwirtschaft sowie im Lebensmittelhandel.

Eine Autobahn mit PKW und LKW im Sonnenschein.

Connected Car Effect 2025

2016

Wird eine Vernetzung zwischen Auto und Internet schon bald Realität? Was dies für Deutschland, die USA und China bedeutet, haben Bosch und Prognos untersucht.

zwei LKWs und ein Auto fahren auf einer Autobahn

Automatisiert. Vernetzt. Elektrisch.

2015

Welche Potenziale haben innovative Mobilitätslösungen für Baden-Württemberg? Diese Frage beantwortet Prognos in einer neuen Studie für die e-mobil BW GmbH.

Mobile Gerüstplattform ist an einem Haus angebracht, was gerade wärmeisoliert wird. Im Hintergrund sind Baukräne und ein im Bau befindliches Haus.

Hintergrundpapier zur Energieeffizienzstrategie Gebäude

2015

Wie kann das Ziel des nahezu klimaneutralen Gebäudebestandes bis zum Jahr 2050 erreicht werden? Das Hintergrundpapier zur ESG.

zwei Ingenieure begutachten die Solarpanele auf einem Dach

Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte der Energiewirtschaft

2015

Die Studie unternimmt erstmals den Versuch einer umfassenden Bestandsaufnahme der Energiewirtschaft als Branche.

Eine kurvige Straße inmitten eines Waldes aus der Vogelperspektive

Klimacheck

2014

Analyse spezifischer Risiken des Klimawandels und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für exponierte industrielle Produktion in Deutschland.

Modernes, isoliertes Haus in Holzoptik mit verglaster Front

Dritter nationaler Energieeffizienz-Aktionsplan

2014

Der NEEAP 2014 dokumentiert die Anstrengungen und Fortschritte, die in den vergangenen Jahren in der Energieeffizienzpolitik in Deutschland erzielt wurden.

Offshore-Windpark auf hoher See

Kostensenkungspotenziale der Offshore-Windenergie in Deutschland

2014

Die Studie offenbart den Handlungsbedarf, um Kostensenkungspotenziale der Offshore-Windenerg zu heben.

zwei LKWs und ein Auto fahren auf einer Autobahn

Shell Pkw-Szenarien bis 2040

2014

Untersuchung der künftigen Pkw-Motorisierung und -Nutzung, Antriebstechniken, Kraftstoffe, Energieverbrauch und CO2-Emissionen des Pkw-Verkehrs in Deutschland bis 2040.

Steam turbine of thermal power plant.

Potenzial- & Kosten-Nutzen-Analyse von Kraft-Wärme-Kopplung

2014

Eine Studie zur Kosten-Nutzen und den Potenzialen von Kraft-Wärme-Kopplung in Deutschland im Auftrag des BMWi.

zwei Ingenieure begutachten die Solarpanele auf einem Dach

Entwicklung der Energiemärkte – Energiereferenzprognose

2014

Das Projekt „Entwicklung der Energiemärkte – Energiereferenzprognose“ stellt die Prognose der wahrscheinlichen energiewirtschaftlichen Entwicklung bis zum Jahr 2030 dar.

zwei Ingenieure arbeiten bei Sonnenuntergang vor einem Elektrizitätswerk

Marktbeobachtung für ausgewählte Dienstleistungen im Bereich Energieeffizienz

2013

Die Studie liefert eine detaillierte Analyse des Markts für Energiedienstleistungen und betrachtet dabei sowohl Angebot und Nachfrage wie auch die historische Marktentwicklung und aktuelle Markthemmnisse.

Rohrleitungsbau in hügeliger Landschaft - Rohre vor der Verlegung

Szenariorahmen für den Netzentwicklungsplan Gas 2013

2012

Die in dieser Studie vorgelegten Szenarien bilden den Rahmen für die Modellierung der Gasflüsse im deutschen Gasnetz in den nächsten 10 Jahren.

Staudamm vor blauem Wasser

Energieperspektiven Schweiz bis 2050

2012

Im Auftrag des Bundesamtes für Energie BFE hat Prognos die Energieperspektiven für die Schweiz bis 2050 modelliert.

zwei Ingenieure begutachten die Solarpanele auf einem Dach

Maßnahmen eines „Aktionsplans Anpassung“ der Bundesregierung

2011

Ziel der Evaluierung ist es, für die in der Zuständigkeit des BMWi liegenden Sektoren die Anpassungserfordernisse und -strategien zu prüfen.

Windrad auf einem Rapsfeld vor blauem Himmel

Energieszenarien für ein Energiekonzept der Bundesregierung

2010

Das Energiekonzept formuliert szenarienbezogene Leitlinien für eine saubere, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung.

Das Matterhorn im Sonnenschein

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren