Themengebiet

Forschungs- & Innovationspolitik

Optimale Rahmenbedingungen schaffen.

Innovationen sind der Motor des wirtschaftlichen Wachstums und des gesellschaftlichen Wohlstands. Sie bestimmen die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit von Volkswirtschaften und Branchen. Forschungs- und Innovationspolitik will daher die Rahmenbedingungen für Innovationsprozesse optimieren.

Innovationsstandort Deutschland: Stärken und Schwächen

Der Innovationsstandort Deutschland hat im internationalen Vergleich ein differenziertes Profil: Stärken in der Grundlagen- und anwendungsorientierten Forschung, das Engagement großer und kleiner Unternehmen in Forschung und Entwicklung sowie staatliche Förderungen schaffen einen stabilen Handlungsrahmen. Gleichzeitig fehlen jedoch in vielen Bereichen Impulse durch Gründungen und die Bereitschaft, Pfadabhängigkeiten zu überwinden.

Die Forschungs- und Innovationspolitik agiert auf verschiedenen Ebenen: auf der europäischen, der nationalen (in Bund und Ländern) sowie auf der institutionellen Ebene. Dabei steht die Leistungsfähigkeit der Grundlagenforschung ebenso im Mittelpunkt wie die Öffnung dieser Prozesse für disruptive Elemente und eine bessere Vernetzung der Akteure.

Austausch und Vernetzung: zentral für Forschung und Entwicklung

Forschung und Entwicklung stützen sich auf den engen und offenen Austausch der Wissensproduzentinnen und -produzenten in Unternehmen, Wissenschaft und Gesellschaft. Die Einbindung der Akteure in internationale Wissensnetzwerke ist ebenso wichtig wie die regionale Vernetzung der Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen mit der Wirtschaft, die aus der innovativen Idee Wertschöpfung generiert.

Forschungs- & Innovationspolitik: Eine Auswahl unserer Leistungen

Strategische Vorausschau

Mit Projekten der strategischen Vorausschau, auch bekannt als Strategic Foresight, und durch Technologieanalysen schaffen wir Orientierung für Entscheidungsträgerinnen und -träger.

Ex-post- & Ex-ante-Evaluierungen

Durch Evaluierungen unterstützen wir die strategische Weiterentwicklung von Instrumenten der Forschungs- und Innovationspolitik.

Wirksamkeit & Zielgenauigkeit

Wir untersuchen unterschiedliche Förderansätze und prüfen, ob sie wirksam sind und ihr Ziel erreichen.

Wissens- & Technologietransfer

Wir beraten Politik und Forschungseinrichtungen und zeigen, wie der Technologietransfer gelingen kann.

Strategische Neupositionierung

Wir schaffen die Voraussetzungen dafür, dass sich die Forschungs- und Innovati-onspolitik neu aufstellen kann.

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

European Cluster Conference 2022

| Event

Dr. Jan-Philipp Kramer und Lennart Galdiga informieren in Prag über das Kompetenzzentrum „NRW.innovativ“ und vertreten die European Cluster Collaboration Platform.

Die Zukunft des Vertrauens in digitalen Welten

2022
| Projekt

Das Internet schafft neue Interaktionsformen, die ohne Vertrauen nicht funktionieren. Vertrauen wir der Technik oder den Menschen? Eine Studie des BMBF-Zukunftsbüros gibt Antworten.

Bundesbericht Forschung und Innovation 2022

2022
| Projekt

Forschungs- und innovationspolitische Ziele und Maßnahmen sowie Daten und Fakten zum deutschen Forschungs- und Innovationssystem. Prognos bildet gemeinsam mit DLR Projektträger die Geschäftsstelle.

Tage der digitalen Technologien 2022

| Event

Prognos Digitalisierungs- und Mobilitätsexperten leiten ein Fachforum im Rahmen der Begleitforschung für das BMWK-Technologieprogramm „IKT für Elektromobilität“.

Triple Helix Conference

| Event

Dr. Jan-Philipp Kramer präsentiert auf der 20. Triple Helix Conference die Studie „Prioritisation in Smart Specialisation Strategies in the EU“.

Deutschlands Innovationsführer 2022

2022
| Meldung

Wir haben die Patentanmeldungen von 180.000 innovativen Unternehmen weltweit analysiert und die Innovationsführer in 500 Technologiefeldern ermittelt – für das F.A.Z.-Institut und IMWF Institut.

Deutschlands Innovationsführer

Projekt

Im Auftrag des F.A.Z.-Instituts ermitteln wir jährlich die digitalen Innovationsführer in Deutschland.

Evaluation der EU-Programme Horizon 2020 und Horizon Europe

laufend
| Projekt

Mit den Programmen Horizon 2020 und Horizon Europe fördert die EU-Kommission Forschung und Innovation in Europa. Prognos evaluiert Teile der Förderprogramme.

Begleitung der Circular Cities and Regions Initiative

laufend
| Projekt

Die CCRI fokussiert die Umsetzung einer Circular Economy in europäischen Städten und Regionen. Prognos begleitet die Initiative als Projektpartner im dazugehörigen Coordination and Support Office.

Workshop zur Evaluation der digitalen Gründerzentren Bayern

| Event

Das Projektteam präsentiert die Evaluationsergebnisse und Handlungsempfehlungen für die künftige Ausgestaltung der Gründungszentren in Bayern.

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Michael Astor

Direktor, Partner

Profil ansehen

Dr. Thomas Stehnken

Senior Projektleiter

Profil ansehen

Dr. Jan-Philipp Kramer

Vize-Direktor, Leiter EU-Services

Profil ansehen

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren