Zurück zur Projektübersicht

Regionaler Klimaschutz

Novellierte Kommunalrichtlinie Klimaschutz

Auftraggeber

Bundesumweltministerium

Jahr

2021


Zum 1. Januar 2022 tritt eine novellierte Fassung der Kommunalrichtlinie in Kraft. Mit der Richtlinie unterstützt das Bundesumweltministerium (BMU) kommunale Akteurinnen und Akteure dabei, Treibhausgasemissionen nachhaltig zu senken. Die positiven Effekte gehen weit über den Schutz des Klimas hinaus: Sie steigern die Lebensqualität vor Ort und entlasten den kommunalen Haushalt durch sinkende Energiekosten. Gleichzeitig kurbeln klimafreundliche Investitionen die regionale Wertschöpfung an. Die Kommunalrichtlinie ist Teil der nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des BMU.

Prognos hat die Novelle im Auftrag des BMU gemeinsam mit dem Institut für Energie- und Umweltforschung (ifeu), Öko-Institut, Ecologic Institute und Fraunhofer ISI wissenschaftlich begleitet und die Gesamtkoordination übernommen. Die inhaltlichen Schwerpunkte lagen für Prognos in den Bereichen Kläranlagen und Mobilität.

Mehr Förderschwerpunkte für Kläranlagen

Im Bereich Abwasser wurden zahlreiche neue Förderschwerpunkte hinzugefügt und bestehende Tatbestände erweitert und verbessert. Unter anderem sind sowohl viele hocheffiziente Querschnittstechnologien auf den Kläranlagen jetzt auch für Kommunen förderfähig als auch die Trocknung von Klärschlamm durch erneuerbare Energieträger oder die Abdichtung von Faulschlammbehältern zur Vermeidung von Methanemissionen. Insgesamt gibt es alleine in diesem Bereich jetzt acht Förderschwerpunkte mit über zwei Dutzend einzelnen Fördertatbeständen.

Neue Maßnahmen im Bereich Mobilität

Im Bereich Mobilität wurde die Förderung der investiven Maßnahmen überarbeitet. Dabei wurden zusätzliche förderfähige Maßnahmen für eine klimafreundliche Mobilität ergänzt sowie vorhandene Fördervorgaben ausgeweitet. In der überarbeiteten Kommunalrichtlinie werden ab 2022 damit u. a. auch Fahrradboxen und Radverkehrsmaßnahmen für den touristischen Radverkehr gefördert.

Zur novellierten Kommunalrichtlinie (klimaschutz.de)

Digitales Förderwiki

Ein von Prognos mit erarbeitetes Förderwiki unterstützt die kommunalen Akteurinnen und Akteure bei der Recherche der passenden Fördermittel und beim Stellen der Förderanträge. Das digitale Wiki liefert detaillierte Informationen und Hinweise zu den einzelnen Förderschwerpunkten für kommunalen Klimaschutz, berechtigen Organisationen und dem Prozess der Antragstellung.

Zum Förderwiki (klimaschutz.de)

Autorinnen und Autoren: Nils Thamling, Nora Langreder, Dominik Rau, Sven Altenburg, Maike Breitzke, Jutta Wolff

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Nils Thamling

Senior Projektleiter

Profil ansehen

Nora Langreder

Projektleiterin

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Rheinfelder Wirtschaftsgespräche 2022: Wirtschaft im Wandel

| Event

Dr. Almut Kirchner hält einen Vortrag zum Thema „Energie und Klimaneutralität – Was erfordert die Transformation eigentlich genau?“.

Gaslücke wird kleiner, Preise bleiben hoch

2022
| Meldung

Die Gasspeicher sind gefüllt, die Gaslücke wird wahrscheinlich deutlich kleiner als befürchtet. Allerdings sind die hohen Gaspreise für manche Unternehmen nahezu unbezahlbar geworden.

Drei Varianten zum Ersatz russischer Erdgasmengen durch LNG und Wasserstoff

Meldung

Wir unterstützen die Fernleitungsnetzbetreiber bei einem ergänzten Szenariorahmen für die Gasnetzplanung.

Mobilität und zukunftsfähige Stadtentwicklung in Basel

| Event

Dr. Stephan Heinrich diskutiert, welche Mobilität die Zukunft bestimmt und was das für die Verkehrs- und Stadtplanung heute bedeutet.

Strompreisprognose

2022
| Projekt

Wie entwickelt sich der Preis für Strom in den nächsten Jahren? Eine Szenariorechnung der Großhandelsstrompreise für die vbw.

3. Österreichischer Energieeffizienzkongress

| Event

Friedrich Seefeldt hält einen Vortrag zum Thema „Energieversorgungskrise – das „Aus für Energieeffizienz“ oder „Jetzt erst recht“?“.

Kein Generationenkonflikt: Jung und Alt suchen vor allem Sicherheit.

2022
| Projekt

Studie vergleicht „Boomer“ und Generation Z: Hohes Sicherheitsbedürfnis bei Jung wie Alt.

Bayerische Investitionen in den Klimaschutz

2022
| Projekt

Wie viel muss Bayern in technische Klimaschutzmaßnahmen investieren, um die Klimaziele zu erreichen? Eine Untersuchung für die vbw.

Logistikkonzept München

laufend
| Projekt

Wie kann der Logistikverkehr in München schonender und nachhaltig gestaltet werden? Gemeinsam mit KE Consult und SSP Consult erarbeiten wir ein Logistikkonzept.

Mindesteffizienzstandards von Bestandsgebäuden

2022
| Projekt

Welche Ausgestaltungsvarianten der Mindeststandards für die Energieeffizienz von Bestandsgebäuden gibt es und wie sind diese rechtlich realisierbar? Eine Untersuchung für BfEE und BMWK.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren