Zurück zur Projektübersicht

Klimaschutz

Evaluierung und Weiterentwicklung der Nationalen Klimaschutzinitiative 2019 - 2023

Auftraggeber

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Jahr

laufend


Seit 2008 fördert und initiiert das Bundesumweltamt mit der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) Klimaschutzprojekte in ganz Deutschland. Die unterschiedlichen Förderprogramme der NKI richten sich an Kommunen, Unternehmen, Bildungseinrichtungen sowie Verbraucherinnen und Verbraucher. Die Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Das übergeordnete Ziel: einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der nationalen Klimaschutzziele leisten.

Zur Evaluation und Weiterentwicklung der Nationalen Klimaschutzinitiative hat das BMU zum wiederholten Male ein Projekt beauftragt. Die vorhergegangene Evaluation für die Jahre 2015 bis 2019 führte Prognos als Teil eines Konsortiums um das Öko-Institut e. V. gemeinsam mit dem Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH (ifeu), dem Forschungszentrum für Umweltpolitik der FU Berlin (FFU) und Dr. Hand-Joachim Ziesing durch.
Die Folgeperiode von 2019 bis 2023 bearbeitet Prognos unter der Federführung des Öko-Institut e.V. zusammen mit dem ifeu, Fraunhofer ISI, Ecologic Institute, IceTex, Dr. Kerstin Tews und Prof. Dr. Stefan Klinski.

Im Fokus stehen die Evaluierung der bestehenden Förderprogramme, deren Begleitung und Anpassung. Daneben unterstützt das Projektteam auch die Weiterentwicklung der NKI.

Mehr Informationen zur NKI (klimaschutz.de)

Projektteam: Nils Thamling, Nora Langreder, Dominik Rau, Sven Altenburg, Maike Breitzke, Jutta Wolff

Neuigkeiten aus dem Projekt

02.11.2021 | Novellierte Kommunalrichtlinie Klimaschutz tritt zum 1. Januar 2022 in Kraft

Gemeinsam mit Partnern hat Prognos die Novellierung der Kommunalrichtlinie Klimaschutz bearbeitet und koordiniert. Zum 1. Januar 2022 tritt sie in Kraft. Mit der Richtlinie unterstützt das Bundesumweltministerium (BMU) kommunale Akteurinnen und Akteure dabei, Treibhausgasemissionen nachhaltig zu senken.

22.10.2021 | Evaluierungsbericht der NKI-Maßnahmen für den Zeitraum 2018/2019 veröffentlicht

Der Evaluierungsbericht für den Zeitraum 2018/2019 ist verfügbar. Neben den Ergebnissen zu einzelnen Förderprogrammen enthält der Bericht auch kumulierte Daten und Ergebnisse von zwölf Jahren NKI-Förderung im Zeitraum 2008 bis 2019.

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Nils Thamling

Senior Projektleiter

Profil ansehen

Nora Langreder

Projektleiterin

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Status quo der Wärmeplanung in Deutschland

2022
| Projekt

Wie sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen zur Wärmeplanung in Deutschland verankert? Eine Bestandaufnahme.

Auswirkungen des E-Commerce auf CO2-Emissionen und Luftverschmutzung

2022
| Projekt

Die Transportketten des Einzelhandels haben wir für die EU-Kommission untersucht. Für die Umwelt sind der Ferntransport in die EU und die „letzte Meile“ entscheidend.

Die Gaslücke wird kleiner, aber keine Entwarnung

2022
| Meldung

Die Reduktion der Gasnachfrage ist der entscheidende Hebel, um eine Gasmangellage im kommenden Winter 2023/24 abzuwenden.

Transformation zu alternativen Energieträgern

| Event

Dr. Almut Kirchner erläutert die Herausforderungen und Chancen von synthetischen Energieträgern.

Perspektive Oberfranken – Energieversorgung und -preise

| Event

Dr. Michael Böhmer spricht in seiner Keynote zum Thema „Die Energiekrise – Risiken und Ausblick“.

Die Welt verhandelt über das Klima

2022
| Meldung

Am Sonntag startet die 27. UN-Weltklimakonferenz. Verschiedene Medien greifen Prognos-Studien und -Expertise auf.

WGM Metallhandelstag

| Event

Hans Dambeck präsentiert die Studie „Klimaneutrales Deutschland 2045“.

30. Windenergietage

| Event

Aurel Wünsch hält einen Vortrag zum Thema „Der Weg zu 100 % – Ausblick auf einen klimaneutralen Strommarkt“.

Energieperspektiven Schweiz 2050+ – Rolle des Wasserstoffs

2022
| Projekt

Das Netto-Null-Szenario analysiert die Entwicklung des Schweizer Energiesystems hin zur Klimaneutralität 2050. In allen Varianten dieses Szenarios kommt Wasserstoff zum Einsatz.

Elf Maßnahmen, um die Klimaziele für 2030 zu erreichen

2022
| Projekt

Deutschland droht seine Klimaziele für 2030 zu verfehlen. Das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft schlägt elf Maßnahmen vor. Wir haben deren Klimaschutzwirkung im Verkehrs- und Gebäudebereich bewertet.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren