Zurück zur Projektübersicht

Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte der Energiewirtschaft

Auftraggeber

Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Jahr

2015

Die Studie "Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte der Energiewirtschaft" unternimmt erstmals den Versuch einer umfassenden Bestandsaufnahme der Energiewirtschaft als Branche.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat die Prognos AG die Wertschöpfung der Energiewirtschaft sowie die damit verbundene Erwerbstätigkeit beziffert. Demnach beträgt die Bruttowertschöpfung der Energiewirtschaft mehr als 68 Mrd. EUR, die Erwerbstätigenzahl in der Energiewirtschaft beläuft sich auf 537.000 Personen (alle Werte für 2011). Zusätzlich wurden Zahlen für die Teilbereiche der erneuerbaren Energien bzw. der konventionellen Energien ermittelt. Die Studie baut auf Definitionen und Daten der amtlichen Statistik auf.

Schlussbericht (PDF, 65 Seiten)

Kurzfassung (PDF, 9 Seiten)

Autorinnen und Autoren:

Dr. Michael Böhmer, Dr. Almut Kirchner, Jens Hobohm, Johann Weiß, Dr. Alexander Piegsa

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Dr. Michael Böhmer

Chief Economist | Leiter Corporate Solutions

Profil ansehen

Dr. Almut Kirchner

Direktorin, Partnerin

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Werfen Sie einen Blick in unsere neuesten Projekte und Aktivitäten.

Vogelperspektive auf einen kleinen Pfad in einem Wald

Szenarien für ein zukünftiges Energiesystem

2021

Mit welchen politischen Maßnahmen kann das Treibhausgas-Reduktionziel für das Jahr 2030 erreicht werden? Im Auftrag des BMWi haben wir gemeinsam mit dem Fraunhofer ISI, IINAS und GWS vier Szenarien zur Entwicklung des Energiesystems entwickelt.

Mann prüft Klimaanlage

Effiziente Wärme- und Kälteversorgung in Deutschland

2021

Im Zuge der Nachweispflicht der Energieeffizienz-Richtlinie der EU analysierte Prognos das wirtschaftliche Potenzial einer effizienten Wärme- und Kälteversorgung in Deutschland für das BMWi. Mithilfe verschiedener Szenarien werden Einsparmöglichkeiten gezeigt.

Zwei Ingenieure stehen auf einem Feld mit Windkraftanlage

9. Monitoring der Energiewende

2021

Zum neunten Mal in Folge bilanziert Prognos im Auftrag der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. den Verlauf der Energiewende in Deutschland und Bayern.

Landschaft mit Raps und grünen Feldern

Klima 2030. Nachhaltige Innovationen.

2020

Deutschland und Bayern können als Technologieproduzenten zeigen, dass die erforderliche Transformation hin zur Klimaneutralität gelingen kann und Chancen bietet.

Staudamm vor blauem Wasser

Energieperspektiven Schweiz 2050+

2020

Wie kann ein klimaneutrales Energiesystem in der Schweiz im Jahr 2050 aussehen? Für das Bundesamt für Energie hat Prognos die Energieperspektiven 2050+ modelliert.

ein Zug fährt auf einer Strecke zwischen grünem Feld und Windkraftwerk

Klimaneutrales Deutschland

2020

Wie kann Deutschland bis 2050 klimaneutral werden? Unsere Studie „Klimaneutrales Deutschland“ zeigt konkrete Maßnahmen.

Eine Wasserstoffsäule

Kosten und Transformationspfade für strombasierte Energieträger

2020

Um die Klimaschutzziele bis 2050 zu erreichen, ist langfristig der Einsatz strombasierter Energieträger notwendig. Im Auftrag des BMWi ermittelten wir die Kosten und Transformationspfade unterschiedlicher strombasierter Energieträger.

Zwei Ingenieure stehen auf einem Feld mit Windkraftanlage

8. Monitoring der Energiewende

2020

Zum achten Mal in Folge bilanziert Prognos im Auftrag der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. den Verlauf der Energiewende in Deutschland und Bayern.

LKW fährt auf der Straße, im Hintergrund Strommaste

Umbau der Energieversorgung: Zielerreichung 2020

2019

Welche Wirkungen erzielen die Maßnahmen der Bundesregierung innerhalb der Zielarchitektur der Energiewende bis zum Jahr 2020?

Großer 1000 Tonnen Kran demontiert an einem sonnigen Tag mit Industriekletterern ein Windrad.

Beschäftigungseffekte der BDI-Klimapfade

2019

Eine ambitionierte Klimapolitik hat Auswirkungen auf die Beschäftigung. Welche Branchen werden wie betroffen sein? Wo entstehen Beschäftigungszuwächse, wo ist mit Rückgängen zu rechnen?

Adobe Stock - CleverStock

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren