Zurück zur Projektübersicht

Erkelenz im Wandel

Auftraggeber

Stadt Erkelenz

Jahr

2021

Um sich auch zukünftig wettbewerbsfähig zu positionieren und eine chancenorientierte Wirtschaftsstruktur zu etablieren, ist es von Bedeutung das Innovationsgeschehen in der Stadt Erkelenz zu stärken. Innovationen von Warenprodukten und Dienstleistungen sind entscheidende Faktoren für zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg. Effizienzsteigerungen, Kostenvorteile, höhere Qualitäten, Technologieführerschaft und neue Produkte erhöhen die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit von Standorten.

Zukunftsfähige Wirtschaft durch Innovationskraft

„Die Ansiedlung einer Forschungs- und Wissenschaftseinrichtung in der Stadt Erkelenz kann einen Beitrag dazu leisten, die Innovationskraft vor Ort zu stärken und die Wirtschaft zukunftsfähig aufzustellen.“, sagt Projektleiterin Frederike Krinke-Häusler von Prognos.

Laut der Analyse

  • können zum einen FuE-Bemühungen aus einer Forschungseinrichtung vor Ort heraus die Grundlagenforschung und Entwicklung von Prototypen für innovative Produkte anstoßen. Diese können von Unternehmen in Erkelenz bzw. im Kreis Heinsberg zur Marktreife und Anwendung gebracht werden und Wertschöpfungspotenziale freilegen. Ein günstiges Innovationsklima fördert die Ansiedlung technologieorientierter Unternehmen, die wiederum neue Wirtschaftsfelder erschließen und Arbeitsplätze schaffen können.
  • kann zum anderen eine solche Einrichtung indirekt positive Effekte auf die Innovationskraft und wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Erkelenz entfalten. Hochqualifiziertes wissenschaftliches Personal erhöht neben der Innovationskraft auch das Gründungsgeschehen, indem Prototypen durch Ausgründungen und Start-ups auf den Markt gebracht werden. Auch dürften positive Effekte auf die Kaufkraft und eine höhere Anziehungskraft für junge Leute erwartbar sein.

Konzeptpapier als Wegweiser

Die Autorinnen und Autoren des vorbereitenden Konzeptpapiers zeigen, inwieweit Potenzial besteht, eine Wissenschafts- und Forschungseinrichtung in der Stadt Erkelenz anzusiedeln und welche Möglichkeiten und Anknüpfungspunkte bestehen. Darüber hinaus werden fachliche Themenschwerpunkte für eine mögliche Institution aus der vorhandenen Wirtschaftsstruktur in der Stadt Erkelenz und dem Kreis Heinsberg abgeleitet. Die Analyse enthält zudem Handlungsempfehlungen, die dazu beitragen können, die Ansiedlung einer entsprechenden Institution in der Stadt Erkelenz voranzutreiben. Im Zuge der Konzepterstellung wurde eine Unternehmensbefragung der in der Stadt Erkelenz ansässigen Firmen und Betriebe durchgeführt. Zudem fanden Interviews mit Expertinnen und Experten aus den Bereichen Forschung und Wissenschaft, Wirtschaft sowie Verwaltung statt. Die Ergebnisse dieser Befragungen bilden neben einer Desk-Research- und Daten-Analyse die Grundlage des Konzeptpapiers.

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Werfen Sie einen Blick in unsere neuesten Projekte und Aktivitäten.

Blick auf eine Dorf

Prozessbegleitung Smarte.Land.Regionen

2021

Landkreise werden Teil eines digitalen Ökosysteme. Zusammen mit Partnern begleiten wir sieben Landkreise auf dem Weg der digitalen Transformation

Mann tippt auf dem Smartphone, im Hintergrund ein Funkmast

Gutachten Smart City Brandenburg

2021

Wie gut gelingt die digitale Transformation in Brandenburgs Städten und Quartieren? Dieser Frage sind wir für das Land Brandenburg nachgegangen.

drei junge Architekten arbeiten gemeinsam an Zeichnungen

Gründungsökosystem in Mecklenburg-Vorpommern

2021

Das Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern hat Prognos mit einer Studie zur Bestandsaufnahme und Fortentwicklung des Gründerökosystems des Landes beauftragt.

bunte Holzsteine in Tetrisform liegen ineinander gestapelt auf einem Holztisch

Studie zur intelligenten Spezialisierung in Deutschland

2020

Für die EU-Kommission ermittelte Prognos den aktuellen Umsetzungsstand der Regionalen Innovationsstrategien zur intelligenten Spezialisierung (RIS3) in Deutschland.

Auf einem iPhone vor rotem Hintergrund ist die Prognos-Studie 30 Jahre vereintes Deutschland geöffnet

30 Jahre vereintes Deutschland

2020

Wie sind Deutschlands Regionen heute wirtschaftlich aufgestellt? Im Auftrag von ZDFzeit ziehen wir eine wirtschaftliche Bilanz.

drei Ingenieure sind konzentriert nebeneinander zu sehen

Förderung von Forschung, Entwicklung & Innovation

2020

Staatliche Beihilfen für FuE-Investitionen sind von 2014 bis 2018 gestiegen. Die Evaluierung untersucht einen Zusammenhang mit der Vereinfachung der Beihilferegeln.

Ein Mann hält einen Vortrag vor Publikum

Das Raumbild des Kreises Düren

2020

Im Auftrag der Stabsstelle Innovation und Wandel des Kreises Düren hat Prognos ein neues Raumbild für den Kreis erstellt, das beim Strukturwandel unterstützt.

Frachtgut an einem Hafen

Masterplan für den Hafen in Osnabrück

2020

Der Hafen in Osnabrück hat Zukunft. Das ergab eine Befragung von Unternehmen und Organisationen im Umfeld des Stadthafens. Prognos erarbeitete im Auftrag der Wirtschaftsförderung Osnabrück einen Masterplan für den Hafen.

Etliche Kasernen aus der Vogelperspektive

Regionalwirtschaftliche Bewertung der ehemaliger britischer Kasernen in Herford

2020

Nach dem Abzug britischer Streitkräfte aus der Hansestadt Herford wurden 2015 drei innerstädtische Kasernen zurückgegeben. Prognos ermittelte im Auftrag der Stadt die regionalwirtschaftliche Rentabilität der Entwicklung dieser Areale.

eine Gruppe von Menschen sitzt zusammen in einem Büroraum. An der Glastür kleben Post-ITs

Gründungsförderung in NRW: Evaluation des OP EFRE 2014-2020

2020

Im Rahmen der Evaluation des OP EFRE NRW ermittelte Prognos den Beitrag der Gründungsförderung zur Gründungsentwicklung in NRW.

Adobe Stock - CleverStock

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren