Prognos Logo Print

Ansprechpartnerin

Felizitas Janzen

Pressekontakt
Tel.: +49 30 58 70 89 118
E-Mail: presse@prognos.com

Ansprechpartner

Dr. Michael Böhmer

Dr. Michael Böhmer

Partner | Chief Economist Corporate Solutions
Tel.: +49 89 95 41 586-701

Detailansicht
Prognose | Freitag, 20.11.2020

Deutschland nach Corona

Wie entwickeln sich Deutschlands Branchen und Regionen nach der Krise, wer gewinnt und wer verliert? Die Ergebnisse unserer Prognose bis 2030 heute auf 9 Seiten im Handelsblatt.

© Fotolia - industrieblick

In der Analyse „Deutschland nach Corona. Regionale Branchenprognose 2030“ blicken wir über die Corona-Krise hinaus in Deutschlands Branchen und Regionen.

  • Wie schnell kommt Deutschland aus der konjunkturellen Krise?
  • Was sind die mittel- und langfristigen Wachstumstreiber und -hemmer?
  • Welche Trends werden durch die aktuelle Krise langfristig verstärkt – und welche möglicherweise umgekehrt?
  • Wer gewinnt – und wer verliert in der langen Frist?

Antworten auf diese und weitere Fragen zur Entwicklung von Deutschlands Branchen und Regionen bis 2030 lesen Sie ab Freitag, 20. November 2020, exklusiv im Handelsblatt:

Einige zentrale Erkenntnisse der Prognose sowie Erläuterungen zur Methodik haben wir in einem Factsheet für Sie zusammengestellt:

undefinedZur Prognos-Microsite „Deutschland nach Corona“


Am Dienstag, 24. November 2020, 12 Uhr bis 13 Uhr, erläutern die Macher der Prognose, Dr. Michael Böhmer und Dr. Olaf Arndt, im Gespräch mit Christian Rickens die Ergebnisse in einer Handelsblatt Leserveranstaltung. Zur Anmeldung beim Handelsblatt:

undefinedhttps://zoom.us/webinar/register/WN_HrW1UStNTn2Lf3A-ieQ0yw